Thema Geburt

Mit individuellen Karten wird jede Taufe zu einem besonderen Ereignis

Details

Die Geburt eines Kindes ist ein besonderer Moment im Leben eines Paares, der durch die Taufe einen weiteren Höhepunkt erreicht. Darum muss die Taufe und Tauffeier natürlich besonders geplant und vorbereitet werden. Das betrifft auch die Einladung der Gäste, die an diesem feierlichen Moment am Glück teilhaben sollen. Zu diesem Zweck sind individuelle und einzigartige Karten, die selbst gestaltet werden können, die ideale Lösung.

Bildquelle: fotolia - 70960845 © Lava Lova

5 tolle Geschenkideen zur Geburt: Diese Präsente schenkt nicht jeder!

Details

784609 TawnyNina – pixabay.comGeburtszeit ist Geschenkezeit, und genau daran liegt der Haken der Sache: Die frisch gebackenen Eltern und ihr Säugling werden mit Geschenken von allen Seiten bedacht, aber meist handelt es sich um klassische Gaben, die sich alle irgendwie gleichen, unpersönlich sind oder irgendwann ihren Reiz verlieren.

Welche Geburtsgeschenke eignen sich, um aus der Reihe zu tanzen?


Bildquelle: (CC0) 784609 TawnyNina – pixabay.com

Babyparty - „Wenn aus Liebe Leben wird!“

Details

Es ist da, Ihr Baby hat das Licht der Welt erblickt! Herzlichen Glückwünsch zur Geburt Ihres Kindes. Sie sind jetzt stolze Eltern-  überglücklich und erleichtert zugleich über dieses wunderbare Ereignis. Am liebsten soll es die ganze Welt erfahren, so groß ist die Freude. Verkünden Sie die langersehnte Geburt mit individuellen Geburtstagsanzeigen mit Informationen für Verwandte, Nachbarn, Freunde und Kollegen. Schmücken Sie Ihre Karte mit einem Foto Ihres Schatzes und schreiben Sie alle wichtigen Daten, wie Gewicht, Größe, Datum und Uhrzeit der Geburt, auf. Ein kurzer Text mit Dankesworten für die Glückwünsche, das Mietfiebern und Mitfreuen während der Schwangerschaft und für die Geschenke zur Geburt dürfen auch nicht fehlen.

Bild: Baby Shower Elements © Leeyenz

Geburtsarten

Details

Wie kommt mein Kind zur Welt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Sie Ihr Kind zur Welt bringen können. Welche für Sie in Frage kommt bzw. für Sie die richtige ist, bleibt ganz allein Ihre Entscheidung. Vorausgesetzt Ihnen und Ihrem Baby geht es gesundheitlich gut und Schwangerschaft sowie Geburt verlaufen ohne Komplikationen. Welche Geburtsarten es gibt, können Sie im Folgenden nachlesen.

Geburtskarten als Danksagung an Freunde und Familie

Details

Collage_AllesUmsBaby_kleinDie Geburt eines Kindes gilt für viele Menschen als das Wichtigste und Glücklichste in ihrem Leben. Gerade in dem Zeitraum des Geburtsprozesses stehen einem viele Freunde und Angehörige an der Seite, die jegliche Höhen und Tiefen der menschlichen Laune in dieser Phase ertragen, bangen und hoffen, dass alles gut geht. Daher schicken viele gerade gewordene Eltern nach der Entbindung diesen Freunden und Familienmitgliedern ausgesprochen gerne Geburtskarten als Danksagung zu. Man findet bei den zahlreichen Anbietern von Geburtskarten die unterschiedlichsten Muster und Verzierungen vor. Manche zeigen glückliche Familien, manche ein strahlendes Baby und manche einfach ein Nest als Zeichen des Familienglücks. Auf manchen Geburtskarten findet man stattdessen auch einfach nur Spielzeug wie Modellautos, Puppen oder Eisenbahnen vor.

- Gutscheine für Geburtskarten -

Die Doula - Professionelle Hilfe bei der Geburt

Details

Doulas machen Frauen Mut. An sie können sich Frauen wenden, die jemanden Erfahrenes bei der Geburt ihres Kindes dabei haben wollen und wo der Partner oder die Freundin nicht in Frage kommen. Der Begriff stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet sinngemäß „Dienerin der Frau“. Neben Hebamme und Arzt steht die Doula während der gesamten Dauer der Geburt zur Seite.

Geburt – wenn plötzlich alles anders kommt

Details Sich damit auseinandersetzen, ohne den Mut zu verlieren

Schwangerschaft und Geburt sind zunächst vollkommen natürliche Vorgänge und keine Krankheiten. In Deutschland verlaufen die weitaus meisten Schwangerschaften und Geburten ohne Komplikationen. Es gibt jedoch auch Fälle, bei denen die Geburt sich schlagartig von einem Erlebnis, dem man mit gleichermaßen Hoffen und Bangen entgegensieht, in eine belastende Erfahrung wandelt.

Selbstregulation unterstützt die Geburt

Details Gut auf sich hören hilft

Von einer Hebamme stammt folgender Satz zu einer werdenden Mutter unter der Geburt: „Sie entscheiden jetzt, was dran ist.“ Besser kann man nicht beschreiben, wie Selbstregulation den Geburtsprozess unterstützt. Nicht die Hebamme weiß mit letzter Sicherheit, welche Haltung, welches Tun wie Baden, Umherlaufen, Ausruhen etc. gerade am besten ist, sondern sie unterstützt professionell und erfahren die werdende Mutter, indem sie sie immer wieder ermuntert, beruhigt und damit deren eigene Kräfte mobilisiert. Sie fördert damit sowohl das Verarbeiten der Schmerzen als auch durch Geduld und Loslassen der Kontrolle (paradoxerweise) das Vorankommen der Geburt.
   
   
© 2017 - AllesumsBaby.de

Template by LernVid.com